Graviermatte

Die Graviermatte

Die einfachste Möglichkeit zur Werstückarretierung.

Wie lange ist die Lebensdauer der Graviermatte?
Die optimale Zusammensetzung der Graviermatte gewährleistet, dass geringfügige Schnitte keine Probleme verursachen und kaum sichtbar sind. Natürlich setzen kontinuierliche Schnitte über einen längeren Zeitraum hinweg die Wirksamkeit der Graviermatte herab und führen zu einem verminderten Leistungsverhalten. Mechanische Beschädigung sind in erster Linie Grund dafür, dass die Graviermatte ausgetauscht wird. Die Haftfähigkeit der Graviermatte bleibt über viele Monate (Jahre) hinweg erhalten. Ein ganz wesentlicher Vorteil ist die beidseitige Beschichtung, dadurch wird die doppelte Lebensdauer erreicht.

Wie wird die Graviermatte gereinigt?
Die Reinigung der Graviermatte ist einfach und leicht. Die Graviermatte vom Maschinentisch nehmen und unter fließendem Wasser mit einem weichen Schwamm reinigen. Es sind keine chemischen Reinigungsmittel notwendig. Der Trocknungsprozess kann dadurch beschleunigt werden, indem man die Wassertropfen mit einem Rakel abzieht.

Wie wird die Graviermatte auf dem Tisch befestigt?
Die Graviermatte ist beidseitig beschichtet und fixiert sich dadurch selbst auf der Tischplatte. Es ist kein beidseitiges Klebeband, Vakuum oder Klemmen notwendig. Kein anderes Befestigungsmittel ist so einfach und schnell zu gebrauchen.

Wie ist das Preis/ Leistungsverhältnis?
Nahezu alle Anwender der Graviermatte bestätigen: Durch den Einsatz der Graviermatte ist ein sehr wirtschaftliches und effektives Arbeiten gegeben. Ganz entscheidend sind Arbeitskomfort und Zeitersparnis. Unter diesem Gesichtspunkt haben sich die Kosten schon nach kürzester Zeit amortisiert.

Welche Größen sind Lieferbar?
Die Graviermatte wird in der Originalgröße 1220 x 610 mm produziert. Lieferbare Zuschnittgrößen: 305 x 610 mm, 305 x 400 mm, 400 x 610 mm. Die Graviermatte kann mit einer gebräuchlichen Handhebelschere (Papierschere) zugeschnitten werden. Einige Anwender schneiden die Graviermatte auf die Tischgröße zu. Andere bevorzugen es die Graviermatte in mehrere Stücke zu schneiden, entsprechend den zu gravierenden Schildern.

Gebrauchshinweis:
Beim Gebrauch einer neuen Graviermatte bleibt ein schwacher, öliger Film auf dem Graviermaterial zurück. Diese Rückstände sind bedeutungslos. Jedoch bei Graviermaterial, das nach dem Gravieren mit Selbstklebefolie kaschiert wird, sind die Rückstände mit einem Tuch und etwas Reinigungsmittel (Alkohol) zu entfernen, da sonst keine optimale Haftung zwischen Klebeband und Material erreicht wird.

Interessiert?
Dann melden Sie sich bei uns!